April 17, 2019 3 min lesen.

Wenn wir zum ersten Mal diese kahle Stelle im Spiegel bemerken oder anfangen, Haare auf unserem Kissen oder sogar in unserem Abendessen zu finden, werden wir fast alles tun, um das Geschehene zu stoppen und umzukehren. Wir werden nach jedem Produkt greifen, das behauptet, uns die Haarpracht zu geben, die wir hatten, als wir 15 waren, aber wissen Sie wirklich, was in dieser Flasche ist? Ist das Endergebnis (eine vollere Haarpracht) wirklich all die Schwierigkeiten wert, die damit einhergehen?

Hier werden wir drei der häufigsten Behandlungen gegen Haarausfall besprechen und was sie tatsächlich auf unserer Reise zum Nachwachsen der Haare leisten.

Rogaine:

Der Hauptbestandteil dieses beliebten Produkts gegen Haarausfall ist Minoxidil. Einige der häufigsten Nebenwirkungen dieses Medikaments sind die folgenden:

  • Empfindliche Kopfhaut
  • Hauttrockenheit/Schuppung führt zu Schuppen
  • Auf der Kopfhaut können Reizungen auftreten
  • Rascher Herzschlag, Schwindel, Ohnmacht, geschwollene Hände und Füße
  • Haarausfall

Minoxidil wurde als Haarwuchsmittel entwickelt, um ideale Bedingungen für das Haarwachstum auf der Kopfhaut zu schaffen. Während Minoxidil als Lösung für das Nachwachsen der Haare beworben wird, ist das Hauptergebnis von Minoxidil das allgemeine Erscheinungsbild von Haarverdickung und nicht von neuem Wachstum. Da Minoxidil außerdem DHT (ein Sexualsteroid, von dem festgestellt wurde, dass es Haarausfall bei Männern verursacht) nicht blockiert, sollte es nicht als langfristige Lösung für Glatzenbildung angesehen werden. Es „düngt“ lediglich die Kopfhaut und hält die Haare, die sich bereits darauf befinden.

Nach mindestens 6 Monaten Anwendung des Produkts sichtbare Ergebnisse.

Propecia & Hims:

Diese beiden Produkte nutzen das Medikament Finasterid, um Haarausfall vorzubeugen. Zu den Ergebnissen, die mit der Einnahme von Finasterid einhergehen, gehören:

  • Verringerte sexuelle Fähigkeit, Antrieb, Leistung oder Verlangen
  • Schüttelfrost
  • Kalter Schweiß
  • Schwindel
  • Verwirrung

Im Gegensatz zu Minoxidil konzentriert sich dieses pharmazeutische Medikament bei täglicher Einnahme auf die Blockierung von DHT. Durch die Blockierung dieses männlichen Hormons kann Finasterid möglicherweise den Haarausfall stoppen und dabei helfen das Haar bereits auf Ihrem Kopf zu halten. Abgesehen davon ist Finasterid, genau wie Minoxidil, kein Haarwachstumsmittel, obwohl einige Leute berichtet haben, dass sie während der Einnahme des Medikaments ein paar neue Haare wachsen sahen.

Ergebnisse nach 6-12 Monaten bei konsequenter Einnahme des Medikaments.

Laserkämme und -helme:

Diese Kämme und Helme konzentrieren sich auf Low-Level-Lasertherapie (LLLT) zur Behandlung von Haarausfall und zur Förderung des Haarwachstums. Zu den Nebenwirkungen dieser Produkte gegen Haarausfall gehören:

  • Haarausfall
  • Von der FDA freigegeben, NICHT zugelassen
  • Da es sich um eine kürzlich entdeckte Lösung gegen Haarausfall handelt, sind die möglichen langfristigen Nebenwirkungen noch unbekannt
  • Sie werden Sie einige Dollar kosten (von etwa 200 $ bis 2.500 $)

Ihr Standard-Laserkamm ist ein tragbares Gerät, das bei richtiger Anwendung Laser zur Wiederbelebung der Haarfollikel verwendet. Die Laser geben den Follikeln die Energie, die sie brauchen, um mehr Haare wachsen zu lassen, wenn die Haarfollikel erfasst werden, bevor sie einen Punkt der Miniaturisierung erreichen, der mit dem Kamm nicht umkehrbar ist. Wie viele der Haarwachstumsprodukte auf dem Markt sind Laserkämme und -helme als vorbeugende Maßnahme am effektivsten.

Was die Ergebnisse dieser Behandlungsmethode betrifft, so gibt es ebenso viele Studien, die zeigen, dass eine Laserbehandlung wirksam ist, wie es Studien gibt, die das komplette Gegenteil zeigen Da es sich um eine so neue Form der Haarausfalltherapie handelt, Die Ergebnisse von Laserkämmen und -helmen können nicht garantiert werden und sind individuell sehr unterschiedlich.

 

Die rein natürlichen Inhaltsstoffe, die in jedem der Haarausfallprodukte von Biotopic verwendet werden, haben nicht nur KEINE negativen Nebenwirkungen, sondern fördern auch das Nachwachsen der Haare und die Vorbeugung von Haarausfall. Die Ergebnisse bei der Verwendung von Biotopic können zwischen 2 und 12 Wochen gesehen werden. Darüber hinaus müssen Sie Ihren Geldbeutel nicht leeren, wenn es um die Produkte von Biotopic geht (von 34 bis 140 US-Dollar für unser gesamtes System zum Nachwachsen der Haare). Warum also nicht auf die Nebenwirkungen verzichten und gleichzeitig die Ergebnisse erzielen, die Sie sich schon immer gewünscht haben?

.