Juli 16, 2019 3 min lesen.

Postpartum Haarausfall hat dich niedergeschlagen? Mach dir keine Sorgen, wir haben deinen Rücken. Eine neue Mutter zu sein, ist hart genug. Schlaflose Nächte, wunde Brüste, ein Baby, das nicht aufhört zu weinen, und ein neuer Körper, an den Sie immer noch gewöhnen. Es scheint nicht fair zu sein, dass Frauen nach der Schwangerschaft oder des Telogen-Effluviums und des Telogengravidarums auch mit Haarausfall und Telogen-Gravidarum fertig werden müssen. Die schlechten Nachrichten ist ja, es saugt. Die gute Nachricht ist, dass Ihre Haare zurückwachsen. In der Zwischenzeit gibt es viele natürliche Behandlungen und Lösungen, um die Reise zu erleichtern. Wenn Ihre Haare schneller ausfallen als Fallblätter von einem Baum, und Sie machen sich Sorgen um giftige Haarausfallbehandlungen, die Ihre Muttermilch umschätzen, nicht um Hilfe von FRET-Helfen.


Was verursacht das Haarausfall nach dem Postpartum?

Während Ihr kleines Bündel der Liebe in der Utero ist, gehen Ihre Körperhormone in Overdrive Versenden von Östrogen- und Progesteronspiegel in die Stratosphäre. Haare werden dicker und sogar glänzender, was vielen Frauenschlösser gibt, die diejenigen in einem Shampoo-Handel rivalisieren könnten. PostPARTUM, Ihre Hormonspiegel beginnen sich schnell herauszufinden, dass das Haar von der Wachstum (Anager) -Phase auf die Telogen (Ruhe) -Phase wechseln kann, wenn das Haar fällt, und ein neuer Wachstumszyklus beginnt. Das Stillen kann zum Haarausfall beitragen, und es erhöht das Hormonprolaktin, das mit Haarausfall verbunden ist.


Das Ergebnis für einige Frauen kann alles sein, wenn Sie zusätzliche Stränge in der Duschablauf entdecken, um massive Büschelklumpen zu fällen. Aber dankbar nachteiliger Haarausfall ist nicht dauerhaft. Die Mehrheit der Frauen wird ihren Haarkreislauf finden, der wieder normal ist Innerhalb eines Jahres der Geburt des Babys. Lass deine Emotionen nicht das Beste von dir bekommen! Viele Frauen greifen häufig auf einen drastischen Schnitt in der Hoffnung, die Situation zu verbessern. Allerdings schneiden Sie Ihre Haare, während Ihre Emotionen hoch laufen, ist nicht immer weise. Hier sind fünf Dinge, die Sie dagegen tun können.

Was können Sie dagegen tun?

 

1. Massage der Kopfhaut

Kopfhautmassagen erhöhen die Blutkreislauf auf Ihre Kopfhaut, die mehr Nährstoffe an Ihre Haarwurzeln bringt. Es lockt auch jegliche gefangene Öle und tote Hautzellen in und um die Follikel, sodass Haare freier wachsen können. Haare wächst dicker, länger und schneller.

 

2. Essen Sie mehr Protein

Protein ist für das Haarwachstum unerlässlich. Wenn Sie nicht genug Eiweiß bekommen, beginnt Ihr Körper, Protein auf andere Körperfunktionen zu verleihen, wodurch ein potenziell reduziertes Haarwachstum verursacht wird. Haare werden spröde und trocken, bevor Anzeichen von Haarausfall auftreten. Die USDA empfiehlt 0,36 Gramm für jedes Pfund Körpergewicht, das 46 Gramm für die durchschnittliche sitzende Frau beträgt.

 

3. Nimm deine Vitamine


Vitaminergänzungen sind unerlässlich, um Ihre Haarfollikel und Zellen zu nähren. Haare liebt Eisen, Zink und Biotin. Wenn Sie Ihre Vitamine täglich nehmen, führt dies zu einem gesunden, glänzenden, dicken Haar. Vitamindefizite können zu einem schwachen, spröden Haar und einem kürzeren Wachstumszyklus führen. Viele dieser Vitamine sind bereits in Ihrem pränatalen / postnatalen Multivitamin. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die richtige Kombination.

 

4. Tragen Sie sanftere Haarstile

Wenn Haare fest in einem Pferdeschwanz, Brötchen oder anderen Stilen zurückgezogen werden, können Ihre Haarfollikel Haare aus der Kopfhaut lockern und ziehen. Über längere Zeiträume kann die ständige Spannung zu allmählichem Haarausfall führen, das ansonsten als Traktion Alopezie bekannt ist. Versuchen Sie einen lockereren Pferdeschwanz und begrenzt die Zeit, die Ihre Haare aufgibt. Goody's macht eine Linie vonouchless Haarriegel Dies kann dazu beitragen, das Haar von Ihrem Gesicht von einem Zug an Ihren Follikeln zu halten.

 

5. Wechseln Sie auf natürliche Produkte für Haarausfall


Biotopisches Shampoo undHaarkur kann helfen, Sie zu den dickeren Vorbabyschlössern zu bringen, die Sie schnell und effektiv gewöhnt sind. Sorgfältig formuliert mit Koffein, Biotin, Keratin und Vitamin C, Biotopic Shampoo und Conditioner, hilft, Haarfollikel zu stimulieren, einen weiteren Haarausfall zu verhindern und das Haar vor schädlichen freien Radikalen zu schützen. Alle unsere Produkte sind ungiftig und drogenfrei machen Biotopic Shampoo und Conditioner ideal für stillende Mütter. Lesen Sie mehr darüberWie man hier natürlich verdünnsames Haar bekämpft.